Vorfall-Praktiker des Cyber-Sicherheitsnetzwerks

Im Überblick

Wo

Hochschule Niederrhein
Cyber Management Campus Mönchengladbach
Schwalmstr. 301
41238 Mönchengladbach

Was

Zusatzqualifikation - 2 Präsenztermine

Anmeldung

Kontakt: matthias.mehrtens@hs-niederrhein.de

©Roman Bracht

Über den Kurs

Die zweitägige Zusatzweiterbildung qualifiziert Sie zum Vorfall-Praktiker des Cyber-Sicherheitsnetzwerks.

Sie bekommen das Rüstzeug für die Aufgabenerfüllung des Vorfall-Praktikers als Teil der Digitalen Rettungskette.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Kurs:

• das erfolgreiche Selbststudium des Basiskurses für Digitale Ersthelfer
• IT Verständnis z. B. durch eine technische Ausbildung oder ein entsprechendes Studium

Die Hochschule Niederrhein ist anerkannter Schulungsanbieter des BSI.

Für die Mitarbeit als Vorfall-Praktiker im CSN ist eine Registrierung erforderlich.

Für die Registrierung beim CSN ist neben der

• Vorlage der erfolgreichen Prüfung zum “Vorfall-Praktiker”,

• eine einjährige Tätigkeit als DEH (oder einer vergleichbaren Tätigkeit) sowie

• ein Nachweis einer IT-Sicherheitstechnischen Qualifikation z.B. als System-Administratorin, -Ad-ministrator oder gleichwertiger Kompetenz

vorzulegen.

Kursinhalte:

Einführung in das Cyber-Sicherheitsnetzwerk incl. Rahmenbedingungen für Digitale Ersthelfer, Vorfall-Praktiker und Vorfall-Experten

Zusammenfassung der Inhalte des Basiskurses

Verhalten am Telefon incl. nicht technischer Maßnahmen

Gefährdungen und Angriffsformen und Übersicht über die aktuelle Gefährdungslage

Ablauf der Standardvorgehen

Behandlung von IT-Sicherheitsvorfällen

Remote-Unterstützung

Vorfallbearbeitung bei IT-Systemen „abseits der üblichen Büroumgebung“

„Nach dem Vorfall ist vor dem Vorfall“–Präventive Maßnahmen

Preis und Termine auf Anfrage an matthias.mehrtens@hs-niederrhein.de